Best-of K-Abend

Heute sollte der K-Abend sein - aber wir bleiben zuhause! (K)Corona und (K)Quarantäne zwingen uns diesen Abend anders zu gestalten als geplant. Wir zeigen wofür das "K" wirklich steht!
Best-of K-Abend

Best-of K-Abend

Das diesjährige K-Abend Thema wäre "Animals" gewesen und es hätte uns ein tierisch vielfältiges Programm geboten. Tanzchoreographien, kreative Kunstwerke aus den Themenbereichen „Märchentiere“, „Tiere ganz anders“, „Tiere in Streichholzschachteln“, „Climate Change: Antz“, „Metamorphosen“ etc.
Überraschende, genussreiche, tierische Theaterszenen: Warum gibt einen tanzenden Hofstaat, einen rosafarbenen Hasen, der auf die Tier-Bande des Waldes trifft und wie bestellt ein Zauberer, der für sein Leben gern Eis isst, seine Köstlichkeit? Warum treffen Werwolf, Geist und Vampir aufeinander?

Glücklicherweise können wir an dieser Stelle ein paar Probenausschnitte und Fotos zeigen.

 

In den vergangenen Jahren hatten wir stets aufwendig gestaltete K-Abende und viele Fotos lassen uns in Erinnerungen schwelgen. Ein paar Eindrücke an dieser Stelle. Wenn man auf die Jahreszahlen klickt, kann man jeweils den vollständigen Bericht mit weiteren Fotos sehen.

2014

 

2015

 

2016

 

2017

 

2018

 

2019

Jeder K-Abend hatte sein eigenes Motto und das war/ist toll. Aber es gibt Dinge, die haben sich bewährt und sind schon Tradition, weil sie einfach spitze sind:

  •  über 100 Darsteller und Kreative bei jedem K-Abend
  •  ausverkauftes Haus
  •  kulinarische Köstlichkeiten durch die Event-AG
  •  optimaler Sound und Lichteffekte durch das Technik Team
  •  ideenreiche und geduldige Regisseure = Lehrerinnen und Lehrer
  •  Fotografen, die alles festhalten und
  •  eine super Koordinatorin, unsere Kulturbeauftragte Nathalie Meunier
     Meu