Verlängerung des Distanzunterrichtes bis zum 14.02.2021

Es herrscht weiterhin Schulpflicht, der Unterricht wird über IServ abgehalten. Die Behörde bittet die Eltern, ihre Kinder zu Hause zu betreuen. Oberstufenklausuren und Präsentationsleistungen finden weiterhin in der Schule statt!
Verlängerung des Distanzunterrichtes bis zum 14.02.2021

Selbstständig arbeiten

In Fällen, wo dies nicht möglich ist, können Eltern ihr Kind auch in der Schule betreuen lassen. Es findet dort kein vollwertiger Unterricht nach Stundentafel statt, aber die Schülerinnen und Schüler haben in der Schule unter pädagogischer Betreuung die Möglichkeit, die gleichen Aufgaben zu bearbeiten, die die anderen Schülerinnen und Schüler zu Hause im Distanzunterricht bearbeiten. Die Lehrerinnen und Lehrer sind dabei nicht in der Schule anwesend, sondern betreuen ihre Lerngruppen übers Internet.

Für Schülerinnen und Schüler, die in der Schule betreut werden ist folgendes zu beachten:

  • Die Anmeldung für eine solche Betreuung erfolgt jeweils verbindlich für eine Woche. Bitte melden Sie Ihr Kind rechtzeitig für die jeweils folgende Woche mit einer E-Mail an gymnasium-marienthal@bsb.hamburg.de an.
  • Beim ersten Besuch der Schule ist eine unterschriebene Erklärung mitzubringen, in der man bestätigt, dass man nicht in einem ausländischen Risikogebiet war bzw. 5 Tage vor dem Schulbesuch in Quarantäne war und ein negativer Coronatest vorliegt. In der Schule gilt weiterhin die Maskenpflicht und alle weiteren Hygieneschutzregeln.

 

Es gilt weiterhin: Wenn ein Kind wegen einer Erkrankung nicht am Distanzunterricht (egal ob zuhause oder in der Notbetreuung in der Schule) teilnehmen kann, melden die Sorgeberechtigten es bitte bis 08:30 Uhr im Schulbüro und bei der Klassenleitung krank.

 

Oberstufe: 
Die Oberstufenklausuren [finden] bis auf Weiteres auch in der Zeit des Lockdowns in der Schule statt. Diese Klausuren haben eine große Bedeutung für das spätere Abitur und können deshalb nicht ohne Weiteres ausfallen. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren diese Klausuren unter besonderen Hygienebestimmungen und unter Einhaltung der Abstandsregeln in der Schule.“ (s. Pressemitteilung der Schulbehörde)

Dies gilt auch für Präsentationsleistungen, da diese einer Klausur gleichgestellte Leistung sind.

Abiturjahrgang: Alle geplanten Vorabiturklausuren (s. Klausurenplan) werden planmäßig in der Schule geschrieben!

 

Die Halbjahreszeugnisse werden in diesem Jahr mit der Post versendet. Sollte sich Ihre Postadresse geändert haben, so teilen Sie die neue Adresse bitte umgehend dem Schulbüro mit (falls dies nicht schon geschehen ist).

 

Beratungszentren der Schulbehörde unterstützen bei Problemen 
Die Regionalen Bildungs- und Beratungszentren (ReBBZ) der Hansestadt Hamburg stehen Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrkräften mit ihrem Beratungs- und Unterstützungsangebot für schulbezogene Fragestellungen und Sorgen im Zusammenhang mit COVID-19 zur Verfügung. Hinweis: Eine allgemeine psychosoziale Beratung wird nicht angeboten.

Die ReBBZ sind auch in der Zeit der Aufhebung der Präsenzpflicht zu erreichen.

Für das Gymnasium Marienthal ist zuständig das ReBBZ Billstedt: Tel. 040 428 86 – 74 0
Werktags: 08.00 – 16.00 Uhr

Das GymMar-Beratungsteam ist wie folgt zu erreichen:

E-Mail: beratung@gymmar.hamburg.de oder über IServ
Telefon: Frau Schipper: 040/4288631-26 oder 0176/42858943
              Frau Möller-Bhardwaj: 040/4288631-27

 

Stand: 20.01.2021, 16:35 Uhr