Präsentation der LEBL-Ergebnisse 2018

In diesem Schuljahr haben 32 Schülerinnen und Schüler an der Begabtenförderung LEBL teilgenommen. Dabei haben sie sich parallel zum Unterricht mit einem selbstgewählten Thema beschäftigt und dieses bearbeitet. Nach dem Motto: Loslegen, Erfassen, Bearbeiten, Lösen wurden nun die Projektergebnisse präsentiert.
Präsentation der LEBL-Ergebnisse 2018

Präsentation der LEBL-Ergebnisse

Je nach Altersstufe waren die Schwierigkeitsgrade unterschiedlich: Während sich die Fünftklässler mit dem Bau einer Brücke aus Papier beschäftigten, planten die Oberstufenschülerinnen einen Stratosphären-Flug. Dieser Flug wird voraussichtlich in den Sommerferien stattfinden. Dabei wird ein Wetterballon fast 40 Kilometer in die Atmosphäre aufsteigen, per GPS-System seine Reise dokumentieren und Bilder von unserer Schule aus dieser Höhe aufnehmen. Wir wünschen Leonie, Lisa und Katharina viel Erfolg bei diesem Stratosphären-Flug.

Stratosphärenflug

 

 

 

 

 

Weitere interessante Projekte waren:

  • Zucker in Getränken und Lebensmitteln
  • Ängste
  • Verschlüsselung von Nachrichten
  • Fake vs. Original: Vergleich von Lebensmitteln
  • Umfrage zu Apps und Lieblingsfilmen
  • Kindheit im Mittelalter und heute
  • Recherche zum Thema "Brücken"
  • Ausgestorbene Berufe
  • Antike Schriften: Das geschriebene Wort

Die letzten beiden Projekte sind beim europäischen Wettbewerb angemeldet und haben sehr gute Chancen preisgekrönt zu werden.

Brückenbau Zucker Umfrage Schriften

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mitschüler, Lehrer und Eltern waren sehr interessiert und begeistert von allen Forschungsergebnissen. Wir wünschen Frau Gornitzka und Herrn Ziebegk, den verantwortlichen Lehrern für Wettbewerbe und Begabtenförderung, weiterhin gutes Geschick bei der Betreuung unserer begabten Schülerinnen und Schüler und freuen uns auf weitere interessante und faszinierende Projekte.